"Das Gefühl, nicht gesehen und gehört zu werden"

Annemarie Rösch

Von Annemarie Rösch

Sa, 18. Mai 2019

Südwest

BZ-Plus BZ-INTERVIEW: Eva Möhler, Fachärztin für Kinderpsychiatrie, zur Frage, warum sich manche Kinder im Internet leicht verführen lassen.

Maria H. hat den älteren Mann, mit dem sie später ausgerissen ist und der sie sexuell missbraucht haben soll, im Internet kennengelernt. Annemarie Rösch sprach mit Eva Möhler von der Universitätsklinik Heidelberg über Beweggründe von Kindern, sich mit solchen Erwachsenen einzulassen.

BZ: Was ist falsch gelaufen, wenn sich ein Kind so leicht verführen lässt?

Möhler: Besonders Kinder, die emotional vernachlässigt sind und das Gefühl haben, dass sie von ihren Eltern nicht gesehen, nicht gehört und nicht verstanden werden, sind anfällig für Verführung im Internet. Sie lassen sich in der Hoffnung auf diese künstliche Welt ein, dass ihre Bedürfnisse dort befriedigt werden. Leider gibt es ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ