Drogen, Alkohol und dann Schläge

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Sa, 09. November 2019

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Mit einer 32-jährigen Frau wird die Dritte im Bunde bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

TITISEE-NEUSTADT (zwi). "Es ist mir sehr unangenehm, was da passiert ist." Dieses Bekenntnis schickte die 32-jährige Angeklagte ihren Aussagen zur Sache am Amtsgericht voraus. Die Frau musste sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Sie war am fraglichen Abend im Dezember 2017 bei einer in eine Gewaltorgie ausgearteten Auseinandersetzung in einer Hochschwarzwaldgemeinde nicht die treibende Kraft gewesen.

Dies wurde schon in der Anklageschrift deutlich. Haupttäter war der damalige Freund oder bereits Exfreund des Opfers gewesen – beide habe eine "On-off-Beziehung" verbunden.

Der vielfach vorbestrafte 39-Jährige wurde im vergangenen Juni wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Nötigung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt (die Badische Zeitung berichtete). Seine zwölf Jahre jüngere heutige Frau ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ