Freiburgs OB Horn will Daten von Airbnb

dpa

Von dpa

Di, 21. Mai 2019

Südwest

FREIBURG (dpa). Freiburgs OB Martin Horn (parteilos) fordert von der Landesregierung eine Gesetzesverschärfung gegen illegale Ferienwohnungen. Städte benötigten vom Land eine stärkere Unterstützung, um gegen Anbieter solcher Wohnungen vorgehen zu können. "Wir regen eine Änderung der landesgesetzlichen Regelung an, um hier eine bessere Handhabe gegenüber Internet-Plattformen zu ermöglichen." Es müsse gelingen, Internet-Plattformen wie Airbnb per Landesgesetzgebung zur Herausgabe von Daten zu zwingen. Wohnungen, die zu touristischen Zwecken angeboten werden, seien in den Städten zu einem Problem geworden. Es gehe Wohnraum verloren.