BZ-Serie "Geheimnisse"

Fünf geheimnisvolle Orte in Südbaden, im Elsass und in der Schweiz

Hannah Fedricks Zelaya und Jannik Jürgens

Von Hannah Fedricks Zelaya & Jannik Jürgens

Sa, 01. September 2018 um 18:00 Uhr

Südwest

BZ-Plus Eine Gruft mit 500 Gebeinen und ein Kloster, wo Bücher verschwinden: Geheimnisvolle Legenden ranken sich um diese Orte in Südbaden, dem Elsass und der Schweiz.

Die Gebeinegruft unter dem Freiburger Münsterplatz
Hunderte von Marktbesuchern und Touristen laufen täglich über das Kopfsteinpflaster des Münsterplatzes. Doch die wenigsten wissen, dass an einer bestimmten Stelle, einige Meter unter dem Pflaster, die Gebeine von etwa 500 Menschen in einer Gruft liegen. Und noch weniger Menschen wissen, dass die dort Begrabenen vor ungefähr 500 oder 600 Jahren gelebt haben. Denn im mittelalterlichen Freiburg war der Münsterplatz ein Friedhof. Experten gehen davon aus, dass zwischen 20 000 und 25 000 Menschen unter dem Platz begraben lagen. Weil auch Freiburg von Epidemien heimgesucht wurde, war der Bestattungsdruck oft sehr hoch. Bauarbeiter ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ