Hoffen auf eine "Basler Lösung"

Michael Baas

Von Michael Baas

Mo, 16. Februar 2015

Kunst

Der Staechelin Family Trust hat seine Leihgaben aus dem Kunstmuseum Basel abgezogen. Das muss aber nicht das letzte Wort sein.

Verliert das Kunstmuseum Basel die Dauerleihgaben des privaten Staechelin Family Trusts? Die Leihverträge für die 17 Werke sind gekündigt, die Werke offiziell nicht mehr Teil der Sammlung. Damit sieht es so aus, als müsse das Haus, das derzeit für die Sanierung geschlossen ist und im April 2016 zusammen mit einem Erweiterungsbau wiedereröffnet wird, just zur Einweihung des runderneuerten Auftritts den Verlust einiger der wichtigsten Werke im Bereich der klassischen Moderne aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert verbuchen. So eindeutig, wie das auf der Oberfläche scheint, aber ist der Fall dann doch nicht gelagert.

Möglicherweise kehrt die Sammlung oder zumindest einzelne Werke doch noch zurück. Es wäre nicht das erste Mal. "Viele Entscheidungen über den künftigen Aufenthaltsort der Sammlung stehen noch an", erklärt Rudolf Staechelin als Vertreter des Trusts gegenüber der BZ. Zwar lässt er offen, um was es konkret geht. Philippe Bischof, Kulturverantwortlicher im Basler Präsidialdepartement, knüpft daran aber durchaus Hoffnungen. "Wir reden selbstverständlich weiter mit Herrn Staechelin und suchen Wege, die 17 Werke in Basel zu halten", sagt er auf Anfrage.

Tatsächlich ist das Verhältnis zwischen Rudolf Staechelin, der Familie und dem Family Trust auf der einen und dem Kanton mit dem Kunstmuseum auf der anderen Seite komplex – ein seit fast 50 Jahren auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ