Urteil

Hohe Haftstrafen für Sexauer Kindesentführer

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Di, 17. November 2009 um 17:20 Uhr

Südwest

Mit Freiheitsstrafen von neun Jahren für den 49-jährigen Rädelsführer und acht Jahren für seinen 42-jährigen Bruder hat das Landgericht Freiburg die Entführung eines knapp zweijährigen Mädchens aus Sexau im März 2009 geahndet.

"Sie haben ein schweres Verbrechen begangen auf das die Justiz angemessen reagieren muss. Sie haben die Familie schwer traumatisiert", begründete der Vorsitzende Richter die Urteile.

Die Polizei hatte das Kind nach 37 Stunden wohlbehalten aus der Gewalt seiner Entführer befreien können. Ihr Auto, ein eingeschaltetes Handy und eine Geldabhebung mit einer bei dem Überfall ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ