Kein Geld für teure Wünsche

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Do, 07. April 2016

Südwest

Zu Beginn der grün-schwarzen Koalitionsverhandlungen werden die finanziellen Möglichkeiten ausgelotet.

Zum Auftakt ihrer Koalitionsverhandlungen haben Grüne und CDU die finanziellen Spielräume ausgelotet. Sie sind offenbar geringer als von beiden Seiten erhofft.

Aus allen Ecken Baden-Württembergs reisen die Unterhändler an. Aus Baden-Baden die CDU-Oberbürgermeisterin Margret Mergen, aus Tübingen der grüne Rathauschef Boris Palmer, aus Ulm der CDU-Landrat des Alb-Donau-Kreises, Heinz Seiffert, aus Karlsruhe die Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl. Und das sind erst vier von 14 Teilnehmern der Arbeitsgruppe Energie und Umwelt, die wiederum eine von insgesamt neun Arbeitsgruppen ist. Über den Fachleuten schwebt noch die große Verhandlungsrunde mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ