Messe warnt vor Millionenverlust

Michael Baas

Von Michael Baas

Mi, 05. September 2018

Basel

MCH Group kündigt weitere Abschreibung für Basler Messehalle an.

BASEL (alb). Die Messe Schweiz (MCH Group) wartet mit neuen Hiobsbotschaften auf. Mit der Vorlage des Halbjahresberichtes am Dienstag veröffentlichte das Basler Unternehmen eine deutliche Gewinnwarnung. Wegen weiterer Wertberichtigungen sei 2018 ein neuerlicher dreistelliger Millionenverlust nicht auszuschließen, heißt es in der Mitteilung. Als Krisenmanager hat MCH derweil den früheren Chef des Basler Zigarrenherstellers Oettinger Davidoff, Hans-Kristian Hoejsgaard, an Bord geholt. Er soll als vorübergehender Chef den Transformationsprozess anstelle des vor einem Monat zurückgetretenen René Kamm vorantreiben.

Zwar verbuchte das Messeunternehmen im ersten Halbjahr trotz des spürbaren Ertragsrückganges bei der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld im Vergleich zu 2017 eine Steigerung des Ertrags um gut 16 Prozent auf etwa 356 Millionen Franken. Doch mit den einstigen Aushängeschildern wie der Art, der Swissbau, der Baselworld und der Muba hat das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ