Nach dem Zigarettenkauf wurde der Mann beraubt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 23. September 2019

Basel

BASEL (BZ). Ein 31-jähriger Mann wurde am Samstag bei einem Raub in Basel leicht verletzt. Wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte, war er um 6.15 Uhr mit einem Freund am Rheinufer bei der Mittleren Brücke, wo sich eine Gruppe von rund fünf Männern zu ihnen gesellte. Zusammen begaben sie sich in die Rheingasse, um dort Zigaretten zu kaufen. Dort entfernte sich der Kollege, so dass der 31-Jährige mit den anderen Männern alleine war. In der Utengasse wurde er plötzlich gegen eine Wand gedrückt und ihm der Geldbeutel geraubt. Dabei schlug ihm einer der Männer die Faust ins Gesicht. Das alkoholisierte Opfer erstattete Anzeige, konnte aber nur rudimentäre Beschreibung der Täter abgeben.