Sportmedizin

Professorin schrieb von Tochter ab – Uni Freiburg erkennt Titel ab

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Di, 21. August 2018 um 20:32 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Universität Freiburg entzieht einer Sportmedizinerin wegen Plagiats die Habilitation. Sie soll Daten und Texte von ihrer Tochter abgeschrieben haben, die zeitgleich in Köln promovierte.

Die Universität Freiburg bleibt dabei: Einer Sportmedizinerin wird die Habilitation entzogen, weil sie in ihrer 2005 vorgelegten Habilitationsschrift mit "unlauteren Mitteln" gearbeitet hat. Konkret wird ihr vorgeworfen, Daten und Texte aus der zeitgleich an der Kölner Sporthochschule entstandenen Dissertation ihrer Tochter übernommen zu haben, ohne diese Übernahmen mit entsprechenden Zitatnachweisen oder auch nur einer ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ