Porträt

Rennfahrer Mario Ketterer hält den ewigen Schauinsland-Rekord

Holger Knöferl

Von Holger Knöferl

So, 07. Juli 2019 um 14:47 Uhr

Südwest

BZ-Plus Der Freiburger Rennfahrer Mario Ketterer absolvierte das Bergrennen auf dem Schauinsland 1979 in unter fünf Minuten. 40 Jahre nach dieser Rekordzeit fährt er noch einmal nach oben.

Fünf Minuten – was sind schon fünf Minuten? Solange kocht ein weiches Ei. Fünf Minuten an der Supermarktkasse können sich zur gefühlten Ewigkeit ausdehnen, die fünf Minuten auf dem Weg zu dem Termin, zu dem man auf der letzten Rille unterwegs ist, vergehen wie im Flug. 4:59,2 Minuten vergingen am 9. Juli 1979 – dann hatte der Freiburger Mario Ketterer einen Rekord für die Ewigkeit aufgestellt. Beim Bergrennen hinauf auf den Schauinsland. 11,2 Kilometer auf abgesperrter Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 135 Kilometern pro Stunde. Fast genau 40 Jahre später ist Holger Knöferl noch einmal mit Mario Ketterer hinauf gefahren auf den Freiburger Hausberg. In einem VW Käfer, Baujahr 1970.

"Oben brauchst Du Mut." Mario Ketterer Okay, das ist kein Käfer von der Stange. Fahrwerk, Bremsen, Motor, alles ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ