Bahn- und Autobahnausbau

Rheintal: Regionalverband fordert, Planungen zu bündeln

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Fr, 04. Dezember 2015 um 21:10 Uhr

Südwest

Zwei Projekte auf einen Streich: Der Regionalverband südlicher Oberrhein fordert, den Ausbau der A5 und der Rheintalbahn zu koordinieren. Das soll auch dem Lärmschutz dienen.

Der Regionalverband südlicher Oberrhein fordert die Bündelung der Planungen für den Ausbau der Rheintalbahn auf vier Gleise und der Autobahn südlich von Offenburg auf sechs Spuren. Dadurch lasse sich der Lärmschutz besser bündeln und realisieren. Zugleich solle dem Eisenbahnbundesamt die Zuständigkeit für die Planfeststellung entzogen werden.

Die Forderung ist nicht neu – aber neu begründet
Die Forderung, die beiden großen Infrastrukturprojekte im ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ