Großeinsatz

Tödlicher Badeunfall im Baggersee bei Zienken

Alexander Anlicker

Von Alexander Anlicker

Sa, 06. Juli 2019 um 22:39 Uhr

Neuenburg

Ein etwa 45-jähriger Mann ist in einem Baggersee in Zienken im Markgräflerland untergegangen. Es kam zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte. Doch der Mann konnte nur tot geborgen werden.

Zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte ist es am Samstag gegen 20 Uhr am Baggersee im Neuenburger Ortsteil Zienken gekommen. Ein zirka 45-jähriger Mann war nur wenige Meter vom Ufer entfernt untergegangen. Die Person wurde in einer Wassertiefe von etwa sieben Metern lokalisiert.

Der Mann konnte von einem Einsatztaucher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr mit den Abteilungen Neuenburg und Zienken mit insgesamt 26 Einsatzkräften, die DLRG Wasserrettung Breisgau mit 17 Helfern, die Tauchgruppe Pinguine, das Deutsche Rote Kreuz mit Rettungsdienst, Notarzt und dem Notfallnachsorgedienst, der Rettungshubschrauber "Christoph 54" aus Freiburg sowie eine Streife des Polizeireviers Müllheim.