Straßenbahnverbindung

Tram soll Pendler nach Basel bringen

Martin Heutschi

Von Martin Heutschi (sda)

Mi, 06. Dezember 2017

Basel

Das Elsass erhält mit der Tram 3 nach Saint Louis nach bald 60 Jahren Unterbruch wieder eine direkte Straßenbahnverbindung nach Basel.

BASEL/SAINT-LOUIS. Die zweite grenzüberschreitende Tramlinie der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) binnen drei Jahren nimmt am kommenden Wochenende ihren Betrieb auf. Sie führt nach Saint-Louis und wird im Gegensatz zu jener nach Weil am Rhein kaum zum Shuttle für Einkaufstouristen.

Statt bis knapp an die Landesgrenze fährt die BVB-Linie 3 künftig über eine Neubaustrecke von 3,1 Kilometern bis zum Bahnhof Saint-Louis, wo auch eine Park+Ride-Anlage entsteht. Mitsamt dieser kostet das Projekt 91,3 Millionen Franken. Davon entfallen 33,6 Millionen auf die Schweizer und 57,7 Millionen auf die französische Seite. Der Bund übernimmt maximal 35 Prozent.

Grenzgänger im Visier
Mit der Verlängerung der aus Birsfelden (Baselland) via Basler Innenstadt kommenden Tramlinie 3 soll primär ein Teil der 30 000 Grenzgänger aus dem Elsass zum Umsteigen vom Auto auf den öffentlichen Verkehr bewegt werden. Pendler waren auch bei der Verlängerung der Tramlinie 8 nach Weil am Rhein im Fokus, die seit Dezember ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ