Schwarzfahrer

Tübingens OB Boris Palmer plädiert für ein Flüchtlingsticket

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Di, 21. August 2018 um 09:43 Uhr

Südwest

BZ-Plus Der Tübinger Oberbürgermeister ärgert sich über schwarzfahrende Asylbewerber. Jetzt hat er ein Schreiben ans Verkehrsministerium geschickt.

Anfang Mai 2017 hat der grüne Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer mit einem Beitrag auf Facebook eine kontroverse Debatte eröffnet. Mit einem Handyfoto dokumentierte er eine Szene, die er wie folgt kommentierte: "Sigmaringen. Bahnhof. Fünf junge Männer. Offensiver Auftritt. Kontrolle im Zug: Keiner hat einen Fahrschein. Zugfahrten haben sich verändert in den letzten Jahren. Ist es rassistisch, das zu beschreiben? Ist es fremdenfeindlich, sich ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ