Basel

Unruhe nach Meldungen zu Stellenabbau bei Novartis in Stein

Thomas Wehrli

Von Thomas Wehrli

Sa, 22. September 2018 um 09:11 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus Erst vor wenigen Wochen kündigte Novartis an, in Stein eine Produktionsanlage zu bauen und so bis zu 450 Stellen zu schaffen. Und nun steht offenbar ein Stellenabbau in anderen Produktionsbereichen bevor.

Dieser soll lautInformationen, die der Aargauer Zeitung vorliegen, in den nächsten Tagen angekündigt werden. Wie viele der 1670 Stellen betroffen sein werden, ist unklar. Die Rede ist jedoch von einem größeren Abbau, wie mehrere Medien unter Berufung auf die Aargauer Zeitung am Freitag publik gemacht haben.

Die Stimmung sei angespannt, sagt ein Mitarbeiter. Seinen Namen will er nicht in der Zeitung lesen. Der Stellenabbau, über den schon seit längerem spekuliert wird, sei ein Damoklesschwert, das über dem Betrieb schwebe. Er wünscht sich vor allem eines: "Möglichst schnell Klarheit."

Wie geht es weiter für die Mitarbeiter?
Das erwartet auch Bruno Tüscher, Gemeindeammann von Münchwilen. In seiner Gemeinde wohnen etliche, die bei Novartis arbeiten. "Eine offene, transparente Kommunikation ist nun das Wichtigste. Die Mitarbeiter müssen wissen, woran sie sind." SP-Großrätin Elisabeth Burgener erwartet dabei, dass Novartis auch die Region und den Kanton in den Prozess einbindet. Sonst drohe ein zweiter Fall GE, wo die Politik vor vollendete Tatsachen gestellt wurde. Die Politik müsse diesen Einbezug und den Dialog auch selber einfordern, sagt Burgener. Sie weiß, dass dies bei international tätigen Unternehmen schwieriger ist als bei ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ