Was in Prag passiert, erschüttert Wien

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

So, 30. Dezember 2018

Südwest

Der Sonntag 400 Jahre nach dem Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges rückt die große Chronik des Baslers Matthäus Merian wieder ins Licht.

Toni Nachbar
Eine europäische Katastrophe und für die Deutschen das "große Trauma" vor den beiden Weltkriegen. So deutet der Ideengeschichtler Herfried Münkler in seiner großen vor einem Jahr veröffentlichten Darstellung den Dreißigjährigen Krieg. Das knapp 1 000 Seiten starke Buch des emeritierten Berliner Professors gehört zusammen mit "Die Reiter der Apokalypse" des in Jena lehrenden Historikers Georg Schmidt zu den wichtigsten Publikationen, die in Deutschland anlässlich der 400-jährigen Wiederkehr des Kriegsausbruches im Mai 1618 jüngst erschienen sind. Beim Studium der zahlreichen Quellen, auf die Münkler und Schmidt angewiesen waren, kamen beide an einer imposanten aber angeblich wissenschaftlich immer noch unterschätzten Chronik nicht vorbei, die ein prominenter Sohn der Stadt Basel der Nachwelt hinterlassen hat. Die Rede ist vom Verleger und Kupferstecher Matthäus Merian dem Älteren. Dessen "Theatrum Europaeum" nennt der Konstanzer Professor für Neuere Deutsche Literatur, Nicolas Detering, eine "Meta-Berichterstattung" über den Dreißigjährigen Krieg, die sich aktueller Quellen – ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ