Freiburg

Der Stühlinger Kirchplatz ist das Symbol der Probleme der Stadt

Joachim Röderer, unter Mitarbeit von Sara Bogenschütz

Von Joachim Röderer & unter Mitarbeit von Sara Bogenschütz

Sa, 10. Dezember 2016 um 12:09 Uhr

Freiburg

Der Stühlinger Kirchplatz in Freiburg ist eine Oase in der Großstadt. Ruhig und grün, doch wenn es dunkel wird, trauen sich viele nicht mehr dorthin. Eine Reportage über einen Park und seine Probleme.

"Sssst, sssst", zischt einer der beiden Männer, die am Treppenturm zur Stadtbahnbrücke stehen. Einer links, einer rechts, wie ein Spalier. Noch einmal macht es "ssssst, ssssst". Das Signal für Drogenkäufer. Es ist ein eisiger Dezemberabend am Stühlinger Kirchplatz in Freiburg. Der ist jetzt, gegen 21 Uhr, fast leer. Keine Polizei, keine Passanten – nur die Waren-in-Tütchen-Anbieter und ihr Zischen im Dunkeln. Nicht wenige Freiburger – auch langjährige Anwohner – sehen diesen Ort, wenn der Abend kommt, als No-go-Area an.

Andere halten diese Beschreibung einer Breisgau-Bronx für maßlos übertrieben. Doch der Kirchplatz ist über die Stadt hinaus zum Symbol für Freiburgs Problem geworden. Motto: Jeder sieht mit bloßem Auge, was hier los ist, und trotzdem kriegen Polizei und die Stadt die Sache nicht geregelt. (Hintergrund: Gambier dominieren den Marihuana-Markt in Freiburg)

Besser in der Gruppe gehen
Nach ein paar Erfolgen in der ersten Jahreshälfte wurde die Lage zuletzt wieder deutlich schlechter. Das Unbehagen und die Angst bei vielen sind nicht weg. Die 18-jährige Chiara L., die im Stadtteil wohnt, meidet den Platz – genau wie ihr Freund. "Ich finde es überhaupt kritisch, abends in Freiburg rumzulaufen", so die Studentin. Wenn sie hier abends heimgeht, telefoniert sie sicherheitshalber oder geht in der Gruppe.
Gefährliches Freiburg?

Es war das Thema der Fernsehdebatten dieser Woche und auch der Zeitungen: Was ist los in Freiburg, der Stadt, die bekannt ist für Lebensfreude, Liberalität und schönes Wetter? Und betrifft das alles bloß Freiburg? Nach dem gewaltsamen Tod einer Studentin, der Festnahme eines minderjährigen Flüchtlings und einem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ