Alles soll ganz smart sein

Renate Grimming

Von Renate Grimming (dpa)

Fr, 31. August 2018

Wirtschaft

Wer die neuesten Trends in der Unterhaltungselektronik und bei Haushaltsgeräten sehen will, ist derzeit in Berlin bei der IFA richtig.

Ob Kühlschrank, Heizung, Saugroboter, Musikanlage – smart soll alles sein, also intelligent. Das behaupten die Hersteller auf der IFA. Auch in diesem Jahr dreht sich auf der Messe fast alles um vernetzte Geräte und ihre vermeintlich intelligente Steuerung per App. Die Veranstalter versprechen eine "wahre Innovationsflut". Durch die Digitalisierung haben sich selbst bei Hausgeräten wie Waschmaschinen die Produktzyklen rasant beschleunigt. Lange war von Vernetzung nur die Rede gewesen, nun ist sie in der Realität ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ