Ernährung und Konsum

Auf dem Markt für Biomilch wächst der Preisdruck

Rainer Schulz

Von Rainer Schulz

Mi, 06. November 2019 um 17:03 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Die Nachfrage nach Ökoprodukten steigt. Auch das Angebot nimmt zu, weil die Bio-Landwirte für ihre Erzeugnisse mehr Geld erhalten. Doch stammen längst nicht alle Bio-Milchprodukte aus der Region.

"Der Markt für Biomilch ist gesättigt", sagt der Pressesprecher des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) Hans Foldenauer. "Es soll ja nicht immer alles schöngeredet werden, ein Rückgang der Preise ist abzusehen."

Aber ist Bio eigentlich nicht in? Ob Rewe, Aldi oder Lidl. Überall werden Biomilchprodukte angeboten. Von den 33 Millionen Tonnen Milch, die 2018 in Deutschland erzeugt wurden, waren eine Million Tonnen Biomilch. Im Vergleich zum Vorjahr gab es einen ein Zuwachs von fast 20 Prozent. Laut der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ