Bahntechnik-Firmen vor einer Riesenfusion

Thomas Wüpper

Von Thomas Wüpper

Fr, 14. Februar 2020

Wirtschaft

BZ-Plus Französische Alstom will wohl Bombardiers Zugsparte kaufen.

BERLIN. Am Tag vor der Bekanntgabe der Milliardenverluste des hoch verschuldeten kanadischen Konzerns Bombardier in Montreal sickerten erste Meldungen durch. Demnach wird der lange Zeit größte Zughersteller der Welt seine schwer kriselnde Sparte Bombardier Transportation (BT) womöglich an den Konkurrenten Alstom verkaufen. Der französische Konzern, der den Hightech-Zug TGV produziert, biete sieben Milliarden Euro für BT, berichtete der französische Fernsehsender BFM aus Paris. Damit entstünde der größte Anbieter in Europa mit gut 75 000 Beschäftigten ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ