Entwicklung mit großer politischer Bedeutung

Chinas Leistungsbilanz dreht ins Minus

Christian Mihatsch

Von Christian Mihatsch

Mo, 11. März 2019 um 19:42 Uhr

Wirtschaft

Eine Begründung für Trumps Handelskrieg mit China waren die hohen Leistungsbilanzüberschüsse der Volksrepublik. Doch die chinesische Leistungsbilanz weist bald ein Defizit auf.

Lange hat China Kapital exportiert, also mehr gespart als ausgegeben. Von diesem Jahr an wird China aber Kapital importieren müssen. Das dürfte den Druck erhöhen, Chinas Wirtschaft stärker zu öffnen.

Das Ungleichgewicht beim Handel zwischen China und den USA dominiert derzeit die Schlagzeilen. In diesen Tagen führen Vertreter beider Länder wieder Gespräche, um ihren Handelsstreit beizulegen. Trotz des Streits ist Chinas Handelsüberschuss mit den Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr sogar noch gestiegen – um 17 Prozent auf 323 Milliarden Dollar, wie Zahlen der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ