Den Auftakt machen die Gepäckkontrolleure

Christian Ebner

Von Christian Ebner (dpa)

Sa, 05. Januar 2019

Wirtschaft

Tarifverträge für 7,3 Millionen Beschäftigte werden verhandelt.

FRANKFURT/BERLIN. Bei der Bahn nicht, aber in anderen Branchen könnte es dieses Jahr zu Streiks kommen. In den kommenden zwölf Monaten werden nach Erhebungen der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung die Gehälter und Arbeitsbedingungen für rund 7,3 Millionen Beschäftigte neu ausgehandelt (Vorjahr: 9,7 Millionen). Den Anfang machen die Flughäfen: Dort drohen wegen noch ungelöster Tarifstreits aus dem Vorjahr voraussichtlich bereits im Januar Aufstände der Personen- und Gepäckkontrolleure.

Die Gewerkschaft Verdi verlangt mit 20 Euro Stundenlohn deutlich höhere und bundesweit einheitliche Gehälter. Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ