Die Kanzlei gibt sich siegesgewiss

Der Schrecken von VW sitzt in Lahr

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

So, 10. März 2019 um 15:35 Uhr

Lahr

BZ-Plus Die Lahrer Rechtsanwaltskanzlei Dr. Stoll & Sauer vertritt vom Abgasbetrug betroffene Autofahrer gegen VW und andere Autokonzerne

LAHR. Angstgegner? Nervensäge? Wie werden sie ihn in der Chefetage vom Volkswagen in Wolfsburg wohl nennen" "Ich weiß es nicht" sagt Ralph Sauer (46) und lehnt sich freundlich lächelnd zurück. Und wenn er es wüsste, würde er es vermutlich nicht sagen. Denn der Rechtsanwalt aus Lahr im mittelbadischen Ortenaukreis ist zwar ein beinharter Jurist, aber ein freundlicher Mann, ein Profi auf jeden Fall. In den Schwitzkasten genommen hat er in jungen Jahren seine Gegner auf der Matte, als Ringer beim ASV Renchen, aber das ist lange her. Er könnte noch den einen oder anderen Griff zeigen, eine Trainingsmatte liegt im Sportraum der Kanzlei am Lahrer Flugplatz.

Doch mit seinen heutigen Gegnern muss der gebürtige Offenburger nicht in den hautnahen Clinch gehen, er trifft sie persönlich nicht einmal an. Sauers Hauptgegner ist der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ