Die EU-Kommission kritisiert Haushaltspläne

dpa

Von dpa

Mi, 23. Oktober 2019

Wirtschaft

BRÜSSEL (dpa). Die Haushaltsentwürfe von Italien und vier anderen Euro-Staaten für 2020 weisen aus Sicht der EU-Kommission offene Fragen auf. An Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal und Italien verschickte Briefe veröffentlichte die Brüsseler Behörde am Dienstag. Die Pläne der neuen Mitte-links-Regierung in Rom erfüllten nicht die Vorgaben zur Schuldensenkung, hieß es. Die Staaten müssen nun zusätzliche Informationen und Details zu ihren Budgetplänen für das kommende Jahr an die EU-Kommission schicken.

Nach den sogenannten Euro-Stabilitätskriterien ist höchstens eine jährliche Neuverschuldung von drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) und eine Gesamtverschuldung von 60 Prozent zulässig.