Ein Fest für alle Marktbeschicker

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Di, 29. Oktober 2019

Freiburg

26 Selbsterzeuger und Händler wurden für ihren langen Einsatz geehrt, Emilie Trautwein für 65 Jahre.

FREIBURG. Eine tolle Idee sei das, loben die Beschicker des Münstermarkts schon am Mittag an ihren Ständen. Anders als in der Vergangenheit üblich hat FWTM-Chefin Hanna Böhme ausdrücklich sie alle Marktbeschicker und deren Angehörige und Helfer zu einem großen Fest eingeladen – und zwar am Samstagabend, damit tatsächlich alle kommen können. Die Ehrung der 26 treuesten Marktbeschicker fand dann obendrein in diesem vergnügten Rahmen im Innenhof des historischen Kaufhauses statt.

Auf 1032 Jahre kamen die 26 "Dienstältesten" auf dem Münstermarkt insgesamt – Spitzenreiterin ist Emilie Trautwein aus Eichstetten, die seit 65 Jahren Obst, Gemüse und Blumen auf dem Münstermarkt verkauft, dicht gefolgt von Anni Scherzer und Maria Scherzer, die – beide aus Eichstetten – seit 63 Jahren dabei sind. Und seit 61 Jahren kommt – genau so treu – auch Erich Göpfert aus Königsschaffhausen. Frieda Wiedemann aus Eichstetten und Hannelore Zwigart aus Bottingen bauen hier seit 55 Jahren regelmäßig ihre Stände auf, Karl-Heinz Jenne – auch er aus Eichstetten – und Erika Lupberger aus Schallstadt kommen seit 50 Jahren.

"Jeder hier trägt zur Schönheit des Münstermarktes bei."

Hanna Böhme gratulierte trotz schwerer Erkältung und deutlich angeschlagener Stimme und dankte allen 26 Geehrten mit einem Geschenk und einer Urkunde. "Jeder einzelne von Ihnen hier trägt mit seinem Angebot und seiner persönlichen Anwesenheit zur Einzigartigkeit und Schönheit des Freiburger Münstermarktes bei", sagte sie in ihrer kurzen Ansprache, "Sie alle sorgen dafür, dass die Marktbesucher ein frisches und nachhaltiges Angebot aus der Region erhalten!"

Mit einem festlichen Angebot für die Marktbeschicker wartete denn auch die FWTM an diesem Abend auf: Marktmeister Walter Drayer schnitt für alle 200 Gäste quasi am laufenden Meter Schäufele auf, am Büffet gab’s Kartoffelsalat und grünen Salat dazu. Und die Gaumenfreuden waren nicht das einzige Extra, das beim ersten großen Beschickerfest mit Freude quittiert wurde: Für den guten Ton auf der Party nämlich sorgten Jürgen Hack und Erhard Schnell, bekannt als das Freiburger Duo Bächle Sörfer, mit launiger Livemusik. Und sogar das Wetter spielte mit bei dieser Fest-Premiere, freuten sich die Gäste. Margit Meier, selbst eine der gestandenen Marktbeschickerinnen aus Eichstetten hatte Emilie Trautwein begleitet – und freute sich: "Wir haben das alle sehr genossen!"