Blume in Opfingen

Freiburger Gasthaus landet mit Schwarzwald-Tapas im Finale eines Genuss-Awards

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Di, 29. Oktober 2019 um 17:02 Uhr

Freiburg

Mit dem Wettbewerb "Kuckuck 19" will die Schwarzwald Tourismus GmbH Menschen auszeichnen, die in der Region für genussvolles Essen sorgen. Ein Opfinger Lokal ist ganz vorne mit dabei.

Mit dem neuen Wettbewerb will die Schwarzwald Tourismus GmbH diejenigen auszeichnen, die durch ihre tägliche Arbeit den Menschen in der Region und den Gästen genussvolle Momente ermöglichen. Zwischen Karlsruhe und Pforzheim, Basel und Waldshut werden in sechs Kategorien die beliebtesten Betriebe gesucht. Das Publikum stimmt ab. Das Gasthaus Blume in Opfingen unter Leitung von Sascha und Susanne Halweg hat es schon bis ins Finale geschafft. Bei der Messe Plaza Culinaria werden die Sieger gekürt.

"Die Anfangsjahre waren wirklich hart", erinnert sich Sascha Halweg. Der 47-jährige Hotelfachmann hat den Betrieb zusammen mit seiner Frau Susanne (43) im Jahr 2012 übernommen. Das Gasthaus Blume in Opfingen, Unterdorf 2, hatte damals gerade mal fünf Mitarbeiter – heute sind es rund 35. Bewirtet werden können bis zu 140 Gäste, der Biergarten bietet nochmals so viel Plätze. Seit vergangenem Jahr gehört außerdem noch das "Blümchen" dazu, eine Art Außenstelle mit weiteren 60 Sitzplätzen, direkt gegenüber im Burgweg 2.

Dass der Betrieb heute dieses Format hat, liegt laut Halweg vor allem an der Entscheidung, den Gästen "Schwarzwald-Tapas" anzubieten statt der klassischen Karte – kleine Häppchen mit heimischer Note in einer großen Vielfalt. "Wir haben das gut ein halbes Jahr intensiv vorbereitet", so Halweg. Man habe auch die Küche umbauen und das Geschirr anpassen müssen, so der Gastronom.

"Aber es war wohl die beste Entscheidung meins Lebens", erklärt Halweg freudig. Seitdem sei die Gaststube verlässlich gut besetzt. Halweg gilt als kreativer Kopf der Branche. So hat er eigens Musikvideos produziert, um Personal anzuwerben. "Man muss was tun", sagt er. Offenbar schätzen die Gäste die Qualität des Angebots. Beim neuen Genuss-Award "Kuckuck 19" der Schwarzwald Tourismus GmbH haben sie das Gasthaus Blume unter rund 40 Lokalen aus dem ganzen Schwarzwald mit ihren Stimmen in die Endrunde der letzten drei befördert. Die Abstimmung hatte am 20. August begonnen, 65 000 Menschen haben sich bislang beteiligt . Nun läuft das Voting-Finale.

Es endet am Sonntag, 3. November. Gekürt werden außer den beliebtesten Restaurants auch die beliebtesten Ausflugslokale, Bars, Café, Weinfeste und Übernachtungsbetriebe im Schwarzwald. Die Sieger werden auf der Messe Plaza Culinaria am Freitag, 8. November, um 20 Uhr bekanntgegeben. Dem Sieger winkt ein lukratives Werbepaket. Die Schwarzwald Tourismus GmbH wird von 16 Stadt- und Landkreise getragen und soll den Tourismus in der Ferienregion Schwarzwald fördern.
Infos zum Wettbewerb gibt es hier.