Freiburger Verein sucht Alternativen zum Ordoliberalismus

Klaus Riexinger

Von Klaus Riexinger

So, 09. September 2018

Freiburg

Der Sonntag In der Auftaktveranstaltung stellen die Ökonomen Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt ihre These zur gescheiterten Globalisierung vor.

In Freiburg hat sich vor kurzem der Verein Freiburger Diskurse gegründet. Sein Ziel: mit gegensätzlichen Meinungen in Fragen der Wirtschaft die Demokratie stärken. "Mein Antrieb ist eine gerechte Gesellschaft", sagt Initiator und Unternehmer Heinrich Röder.

"Die Globalisierung war eine wunderbare Idee. Doch nach der großen Krise, nach Trump und Brexit ist das Projekt gescheitert", schreiben Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt in ihrem Buch "Gescheiterte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ