Kurz gemeldet

dpa, afp

Von dpa & afp

Mo, 28. Oktober 2019

Wirtschaft

Umsätze gehen zurück

E-ZIGARETTEN

Umsätze gehen zurück

Nach 34 Todesfällen in den USA im Zusammenhang mit dem Konsum von E-Zigaretten wächst der Druck auf die Branche in Deutschland. Händler melden nach Angaben des Bündnisses für Tabakfreien Genuss (BfTG) seit einigen Wochen erhebliche Umsatzeinbußen. "Kunden sind verunsichert", so BfTG-Chef Dustin Dahlmann. Dabei habe die herkömmliche E-Zigarette nichts mit den Erkrankungen in den USA zu tun, sagte Dahlmann. Mit Blick auf die Vorfälle in den USA erklärte Andreas Hensel, Präsident des Bundesamts für Risikobewertung: "Konsumenten von E-Zigaretten in Deutschland drohen nach aktuellem Kenntnisstand keine erhöhten Risiken, sofern sie Produkte verwenden, die europäischen und deutschen Regelungen entsprechen."