Kurz gemeldet

bia

Von bia

Di, 12. November 2019

Wirtschaft

Stimmung ist miserabel — Kramer bleibt Chef — Deutschland profitiert — Nicht mehr Geld

WELTWIRTSCHAFT

Stimmung ist miserabel

Das Weltwirtschaftsklima hat sich dem Münchner Ifo-Institut zufolge erneut verschlechtert und ist so trüb wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Der Indikator der Wirtschaftsforscher für die globale Konjunktur fiel im vierten Quartal von minus 10,1 auf minus 18,8 Punkte – den niedrigsten Wert seit dem zweiten Quartal 2009.

ARBEITGEBER

Kramer bleibt Chef

Ingo Kramer ist als Arbeitgeberpräsident wiedergewählt worden. Der 66-Jährige bleibt damit für zwei weitere Jahre Chef der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, wie die Organisation mitteilte. Kramer bekleidet dieses Amt seit November 2013.

NIEDRIGZINSEN

Deutschland profitiert

Der deutsche Staat hat einer Studie des Allianz-Konzerns zufolge im Vergleich der Euroländer stark von der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank profitiert. Die Zinsersparnis für den Bund habe sich zwischen 2008 und 2018 auf 114 Milliarden Euro summiert, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Studie.

WEIHNACHTSGESCHENKE

Nicht mehr Geld

Die Deutschen wollen dieses Jahr im Schnitt je 281 Euro für Geschenke zum Fest ausgeben, wie eine repräsentative Umfrage der Beratungsgesellschaft EY ergab. Das ist ein Euro weniger als im Vorjahr.