Mehr Glas aus Hugstetten

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Mi, 30. Oktober 2019

Wirtschaft

Saint-Gobain investiert.

MARCH (bas). Der Glashersteller Saint-Gobain Glassolutions erweitert seinen südbadischen Standort im Marcher Ortsteil Hugstetten und hat nach eigenen Angaben knapp drei Millionen Euro in den Maschinenpark investiert. Das Produktionsvolumen solle in den nächsten drei Jahren mehr als verdoppelt werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Saint-Gobain beschäftigt in Hugstetten etwa 50 Mitarbeiter. Geschäftsführer Christian Bako und Niederlassungsleiter Clemens Schopp sehen der Mitteilung zufolge großes Potenzial. Der Standort verfüge über einen breiten Kundenstamm aus kleineren und mittleren Schreiner-, Ladenbau-, Glaser- und Fensterbaubetrieben. Die Neuausrichtung soll zusätzliche Marktanteile im höherwertigen Innenausbau bringen, auch in Teilen Frankreichs und der Schweiz.

Der Standort wurde 1900 als Schafheutle Glas gegründet und über vier Generationen als Familienbetrieb geführt. 1996 kaufte die deutsche Saint-Gobain mit Sitz in Stolberg/Rheinland das Unternehmen. Weltweit beschäftigt Saint-Gobain gut 180 000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 41,8 Milliarden Euro.