Schmähpreis für Basler Roche

Hannes Koch

Von Hannes Koch

Do, 28. Januar 2010

Wirtschaft

Kritiker des Weltwirtschaftsforums werfen dem Pharmakonzern menschenverachtende medizinische Versuche in China vor

DAVOS. Der Basler Pharmakonzern Hoffmann-La Roche hat den Schmähpreis von Davos erhalten. Die Organisation "Erklärung von Bern" und die Umweltschützer von Greenpeace kürten den Konzern zum "unverantwortlichsten Unternehmen der Welt".

Die Nichtregierungsorganisationen verleihen den Preis jedes Jahr parallel zum Weltwirtschaftsforum, zu dem 2500 Gäste, darunter 900 Vorstandsvorsitzende und Dutzende Regierungschefs, in den Schweizer Skiort gereist sind. Zur Verleihung des Public-Eye-Award im rustikalen Hotel Montana am Mittwochnachmittag erschien freilich keiner der Spitzenmanager. Haben die "Erklärung von Bern" (EvB) und Greenpeace doch die Absicht, den Ruf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung