Schwung für die Ökoenergie

Ralf Köpke

Von Ralf Köpke

Mo, 26. Januar 2009

Wirtschaft

Die neue internationale Agentur Irena soll sich von heute an für die Energiewende stark machen

BONN. Eine neue Agentur unter dem Dach der Vereinten Nationen soll der Förderung erneuerbarer Energien von Solar- bis Windenergie neuen Schwung verschaffen. Die auf deutsche Initiative zurückgehende Internationale Agentur für erneuerbare Energien (Irena) wird am heutigen Montag in Bonn gegründet. Zunächst 50 Staaten machen mit.

Heute geht für Hermann Scheer "ein lang gehegter politischer Wunsch" in Erfüllung. Der SPD-Politiker und prominenter Fürsprecher der erneuerbaren Energien, hatte sich seit Anfang der 1990er Jahre beharrlich dafür eingesetzt, dass es ein Gegengewicht zur Internationalen Energie-Agentur in Paris sowie zur Internationalen Atomenergie-Agentur in Wien gibt. "Mittlerweile haben immer mehr Staaten erkannt, dass die globale Energieversorgung auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ