Selbst hohe Rabatte helfen Victoria’s Secret nicht mehr

Hannes Breustedt

Von Hannes Breustedt (dpa)

Sa, 25. August 2018

Wirtschaft

Die bekannte Dessousmarke hat sich vom Aushängeschild zum Problemfall entwickelt / Ist das eine Folge der Sexismus-Debatte?.

COLUMBUS/NEW YORK. Sinkende Verkaufszahlen, Aktie im Sturzflug und Image-Probleme – die einst schillernde US-Modemarke Victoria’s Secret ist für den Mutterkonzern L-Brands vom Aushängeschild zum Problemfall geworden. Das Reizwäsche-Label, das bei seinen pompösen Modenschauen stets die internationale Elite der Top-Models über den Laufsteg schickt, trifft den Nerv vieler Kundinnen nicht mehr.

Steht sich das Unternehmen mit seiner Sex Sells-Vermarktung, die auf makellose, leichtbekleidete Frauenkörper setzt, in Zeiten reger Body-Shaming-Debatten und der Me-Too-Bewegung vielleicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ