Staat macht Milliardenplus

dpa

Von dpa

Sa, 25. August 2018

Wirtschaft

Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen mit dem höchsten Überschuss seit der Wiedervereinigung.

WIESBADEN (dpa). Der deutsche Staat hat dank der guten Wirtschaftslage so viel Geld in der Kasse wie nie. In der ersten Jahreshälfte nahmen Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen 48,1 Milliarden Euro mehr ein, als sie ausgaben. Dies teilte das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mit. Es war der höchste Überschuss in einem Halbjahr seit der Wiedervereinigung.

Trotz internationaler Handelskonflikte blieb die exportorientierte deutsche Wirtschaft im ersten Halbjahr auf Wachstumskurs. Die Folge: Der Staat profitierte von sprudelnden Steuern und Sozialbeiträgen. Den größten Überschuss erzielte der Bund mit 19,5 Milliarden Euro. Auch Länder, Kommunen und Sozialkassen verzeichneten ein Plus. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ