Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Vorteile für Gewerkschaftsmitglieder sind zulässig

Christian Rath

Von Christian Rath

Fr, 21. Dezember 2018 um 18:26 Uhr

Wirtschaft

Das Bundesverfassungsgericht sieht im "faktischen Anreiz" zur Gewerkschaftsmitgliedschaft keinen unzulässigen Druck auf Nichtmitglieder

Tarifverträge dürfen Vorteile ausschließlich für Gewerkschaftsmitglieder vorsehen. Dies entschied eine Kammer des Bundesverfassungsgerichts.

Konkret ging es um den Fall eines Arbeitnehmers aus Bayern. Er war seit 1987 bei Siemens beschäftigt. 2007 verschmolz Siemens seine Kommunikationssparte mit Nokia zu dem Gemeinschaftsunternehmen Siemens Nokia Networks. Anfang 2012 teilte das Unternehmen mit, es werde die Firmenzentrale in München mit 3600 Beschäftigten dichtmachen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ