Musterfeststellungsklage

Warum dieser Montag in die deutsche Rechtsgeschichte eingehen dürfte

Thorsten Knuf

Von Thorsten Knuf

Mo, 30. September 2019 um 08:41 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Hat VW nur das Klima vorsätzlich geschädigt, oder auch Autokäufer? Verbraucherschützer fordern Schadenersatz von Volkswagen – im Namen von rund 440.000 Verbrauchern.

Dieser Montag dürfte in die deutsche Rechtsgeschichte eingehen: Vor dem Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig beginnt die mündliche Verhandlung der Musterfeststellungsklage gegen Volkswagen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert im Namen von rund 440.000 Autokäufern Schadenersatz für manipulierte Dieselmotoren. Zum ersten Mal kommt damit das neu geschaffene Instrument einer Art Verbraucher-Sammelklage zum Einsatz.

Worum geht es in dem Verfahren?
Der VZBV unter Vorstand Klaus Müller hat am 1. November 2018 beim OLG Braunschweig eine Musterfeststellungsklage gegen Volkswagen eingereicht. Das Gericht soll feststellen, dass der Konzern Kunden, die ein Auto mit einem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ