Informatik-Professor im Interview

Wie die Künstliche Intelligenz von der Uni in die Unternehmen kommt

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Mi, 12. Juni 2019 um 11:55 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Wie bringt man Computern bei, Bilder zu erkennen? Der Freiburger Informatiker Thomas Brox betreibt Grundlagenforschung und berät Firmen bei der Anwendung. Ein Interview.

Der 42-jährige Informatiker Thomas Brox hat nach dem Studium in Saarbrücken in Bonn und Dresden sowie für zwei Jahre im Silicon Valley, an der University of California im US-amerikanischen Berkeley gearbeitet. Seit 2010 ist Brox Professor an der Technischen Fakultät der Universität Freiburg.

BZ: Herr Brox, Sie haben eine Professur für Mustererkennung und Bildverarbeitung. Was hat das mit Künstlicher Intelligenz zu tun?
Brox: Mustererkennung heißt: Ich habe Daten – in unserem Fall sind es Bilder, es können aber auch Sprachdaten sein oder anderes –, und in diesen lässt man ein Programm wiederkehrende Muster suchen. Nehmen wir das Beispiel Hunde. Die Tiere sehen zwar alle unterschiedlich aus, trotzdem kann ein Mensch sie alle an bestimmten Merkmalen als Hund erkennen. Für die Bilderkennung wurden früher vom Programmierer solche Merkmale vorgegeben, das Programm hat dann danach gesucht. Heute macht man das mit Deep Learning. So bezeichnet man neuronale Netze mit sehr vielen Schichten. Dabei werden die Merkmale selbst vom Programm mitgelernt, es bringt sich selber bei, wonach es suchen muss.

BZ: Seit wann funktioniert das?
Brox: Früher hatten diese Netze nur bis zu drei Schichten, sie waren nicht deep. 2012 hat ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ