Statistik

Wie viele Rentner sind von Altersarmut betroffen?

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Sa, 09. März 2019 um 09:48 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Die Altersarmut ist in Deutschland nicht sonderlich ausgeprägt, lautet die vorherrschende Meinung. Doch eine neue Untersuchung sieht 19,5 Prozent der Renter als armutsgefährdet.

Wie viele Rentner sind arm? Wenige, ist eine gängige Lesart. Wer so denkt, verweist darauf, dass 3,5 Prozent der Ruheständler Grundsicherung im Alter beziehen. Die Grundsicherung – für Erwerbstätige spricht man von Hartz IV – soll das Existenzminimum sichern. Viele, folgt man hingegen einer Untersuchung, die das Statistische Landesamt Nordrhein-Westfalen für den Statistikprofessor Gerd Bosbach und den Bundestagsabgeordnete Matthias Birkwald (Linke) angefertigt hat. Danach sind 19,5 Prozent der Rentner armutsgefährdet.

Das ist natürlich eine ganz andere Dimension. Was stimmt nun? Die Frage sei falsch gestellt, sagt Carla Krolage vom Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung in München. Armutsgefährdung und der Bezug von Grundsicherung seien zwei verschiedene Sachen. "Das ist, als ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ