NACHSPIEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 13. Oktober 2020

Radsport

RADSPORT

Denz arbeitet sich vor

Der Albbrucker Radprofi Nico Denz, 26, hat sich im Klassement des Giro d’Italia vorgearbeitet. Nach der dritten Etappe noch Vorletzter (172.), rangiert der Sunweb-Fahrer mittlerweile auf Platz 111. Bei zwei Tagesabschnitten erreichte Denz das Ziel in den Top 20. Sein Teamkollege Wilko Keldermann (Niederlande) liegt nach neun von 21 Etappen aussichtsreich auf Gesamtrang zwei.

FUSSBALL

TuS im Cup-Viertelfinale

Als sechstes Fußballteam ist der TuS Efringen-Kirchen ins Bezirkspokal-Viertelfinale eingezogen. Der Bezirksligist bezwang den A-Kreisligisten SV Eichsel mit 4:1 (2:0). In der Runde der letzten Acht stehen bisher zudem: SV Buch, FC Hauingen, SV Jestetten, SG Mettingen/ Krenkingen und SF Schliengen.

KSC siegt in Wittlingen

Seit dem Oberliga-Aufstieg messen sich die B-Juniorinnen des FC Wittlingen mit namhaften Fußballclubs. Am Sonntag traf die U 17 von Trainer Torsten Sohm auf den Karlsruher SC, bei der 1:4-Niederlage traf Nicola Taylor zum 1:1-Pausenstand (29.). Nach fünf Spieltagen steht für den Tabellenzehnten Wittlingen ein Remis zu Buche. ROLLHOCKEY

RSV Weil respektabel

Die Hürde hätte für den RSV Weil nicht höher sein können. Im Schweizer Pokal-Achtelfinale traf der Rollhockey-Zweitligist auf Titelverteidiger und NLA-Spitzenteam RHC Diessbach. Weil zog sich respektabel aus der Affäre und bot dem Top-Favoriten bei der 0:3-Niederlage Paroli. Seine 1:0-Führung (9.) baute der RHC nach der Pause aus (2:0/31.), die Entscheidung fiel durch NLA-Topscorer Pascal Kissling (3:0/47.). BASKETBALL

TV Weil verliert erneut

Die Oberliga-Basketballer des TV Weil haben auch ihr zweites Saisonspiel verloren. Beim USC Freiburg II unterlag der Aufsteiger mit 66:83. Angeführt von den Topscorern Alexey Nowak (22 Punkte) und Murat Hacioglu (18) führten die Gäste zur Halbzeit mit 41:34. Ins letzte Viertel ging jedoch der USC mit einem 55:51-Vorsprung und distanzierte die Weiler deutlich (28:15).VOLLEYBALL

Säckinger Auftakterfolg

Die Volleyballteams des TV Bad Säckingen sind mit einem Sieg und einer Niederlage in die Verbandsliga-Saison gestartet. Die TVBS-Männer gewannen beim TV Überlingen mit 3:0 (29:27, 25:23, 25:13). Die Frauen verloren beim TV Gundelfingen mit 0:3 (16:25, 24:26, 16:25). Der Mitaufsteiger sei schlagbar gewesen, "hatte aber ein besseres Auge", resümierte TVBS-Außen Alina Baumgartner, die sich aber zuversichtlich zeigte: "Wir müssen uns wieder richtig als Team finden, dann wird das schon die nächsten Spiele." BADMINTON

Souveräne Säckinger

Das Badmintonteam des TV Bad Säckingen hat in der Baden-Württemberg-Liga einen klaren Auftakterfolg gefeiert. Der Vizemeister besiegte den Vorjahresvierten TB Emmendingen mit 6:2. Sechs Duelle entschied der TVBS ohne Satzverlust und gab die beiden Zähler erst im dritten Entscheidungssatz ab.