Natürliche Abgrenzung

Ulrike Spiegelhalter

Von Ulrike Spiegelhalter

Sa, 13. Juli 2019

Bernau

Rund um das Bernauer Feriendorf wächst ein Lärm- und Sichtschutzring aus heimischen Pflanzen.

BERNAU (sub). Viel Platz für Urlauber wurde Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre in Bernau geschaffen: Im Ortsteil Oberlehen an der Straße nach Todtmoos entstand auf einem 33 000 Quadratmeter großen Südhang das Feriendorf "Rechbergblick". Örtliche Zimmereien erstellten damals 36 Holzhäuser. Nun hat das Areal eine neue und natürlichen Umrandung erhalten.

In den Anfangsjahren des Feriendorfes wurden zum Sicht-, besonders aber zum Lärmschutz als Abgrenzung zur L 146 Fichten gepflanzt. Die Eigentümergemeinschaft entschied Jahre später, die Fichten zu entfernen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ