Neue Abgassauganlage für die Feuerwehr

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. September 2020

Titisee-Neustadt

(ma). Eine Investition in die Gesundheit der Feuerwehrkameraden hat der Gemeinderat Hinterzarten beschlossen. Für das 1987 erbaute Gerätehaus im Bahnhofweg wird eine neue, moderne Abgasabsauganlage beschafft. Die mehr als 30 Jahre alte Einrichtung erfüllt ihren Zweck nur noch bedingt und entspricht nicht mehr den modernen Anforderungen. Denn im Alarmfall müssen die Motoren der Einsatzfahrzeuge rasch gestartet werden. Die Emissionen der Dieselmotoren gelten schon in niedriger Konzentration als krebserregend. Für rund 18 000 Euro stattet nun ein Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen das Feuerwehrgerätehaus mit der neuen Anlage aus. Das Unternehmen hat auch das Gerätehaus der Feuerwehr Titisee-Neustadt mit einer Abgassauganlage ausgestattet. Der Gemeinderat vergab den Auftrag einstimmig.