Gebrechen, Schrulligkeiten und frühzeitiges Ableben

Alexander Anlicker

Von Alexander Anlicker

Mo, 19. November 2018

Neuenburg

Markgräfler Lachbühne feierte mit Kriminalkomödie Premiere.

NEUENBURG AM RHEIN. Es war unbestritten der lustigste Höhepunkt des Krimiherbstes in der Zähringerstadt Neuenburg. Mit dem Stück "Doppelmord im Altersheim" verübte die Markgräfler Lachbühne ein regelrechtes Attentat auf die Lachmuskeln – zumindest wurden jene bei der Premiere am Samstagabend arg strapaziert.

Die Nerven der Akteure waren angespannt, immerhin kamen 500 Besucher zur ausverkauften Premiere ins Stadthaus, fast doppelt so viele, wie – allerdings bei anderer Bestuhlung – bei den Aufführungen ins angestammte katholische ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung