Afrika

Neuwahl in Kenia ist praktisch wertlos

Johannes Dieterich

Von Johannes Dieterich

Mo, 30. Oktober 2017 um 00:00 Uhr

Ausland

Der Amtsinhaber Kenyatta erringt eine klare Mehrheit bei den Neuwahlen in Kenia. Allerdings lag die Wahlbeteiligung bei unter einem Drittel – und schadet der Legitimität des Ergebnisses.

NAIROBI/JOHANNESBURG. Die Hoffnung, dass die Wiederholung der Präsidentschaftswahlen in Kenia die politische Krise in dem ostafrikanischen Staat beenden könnte, hat sich zerschlagen. Drei Tage nach der Wahl am Donnerstag deutet sich zwar an, dass Amtsinhaber Uhuru Kenyatta die Abstimmung mit mehr als 90 Prozent für sich entscheiden konnte. Allerdings lag die Beteiligung bei unter einem Drittel.

Kenyattas Herausforderer Raila Odinga hatte die Wahl boykottiert, sein Aufruf scheint Wirkung zu zeigen, sollte sich die geringe Wahlbeteiligung bestätigen. Kenyatta hatte auf eine Wahlbeteiligung von mindestens 50 Prozent gehofft. Bei der ursprünglichen Wahl, die später vom Höchsten Gerichtshof des Landes für ungültig erklärt wurde, hatten noch rund 80 Prozent der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung