"Noch werden Diagnosen von Ärzten gestellt"

Bruno Kohlmeyer

Von Bruno Kohlmeyer

Mo, 25. November 2019

Lahr

BZ-INTERVIEW mit Professor Lothar Tietze, der am heutigen Montag im Lahrer Haus zum Pflug über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Medizin spricht.

LAHR. Ist der Computer dabei, den Arztkontakt zu ersetzen? Mit dieser Frage befasst sich Lothar Tietze, leitender Pathologe der Ortenau-Kliniken und Ärztlicher Direktor am Lahrer Klinikum, heute, Montag, in einem Vortrag beim Freundeskreis Klinikum. Bruno Kohlmeyer sprach mit ihm.

BZ: Bessere Diagnosen zum Nutzen der Patienten. Bekommen da Ärzte leuchtende Augen, wenn sie an den möglichen medizinischen Fortschritt denken?
Tietze: Ja, der medizinische Fortschritt wird jetzt schon mitgetragen durch die Entwicklung der elektronischen Datenverarbeitung: Denken sie nur an die rasante Entwicklung in der Molekulargenetik, die DNA-Sequenzierung, deren Informationen nur durch eine hoch leistungsfähige Datenverarbeitung analysiert und bewertet werden kann.
BZ: In welchem Umfang ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ