Oberliga ohne Bad Säckingen

Matthias Konzok

Von Matthias Konzok

Fr, 12. Juni 2020

Basketball

Landesliga-Basketballerinnen verzichten auf Aufstieg.

Zehn Spiele, zehn Siege – in der abgelaufenen Runde dominierten die Basketballerinnen des TV Bad Säckingen die Landesliga. Nach dem Saisonabbruch erhielt der TVBS als Tabellenerster das Teilnahmerecht für die Oberliga, wird dort aber nicht antreten. "Wir haben auf den Aufstieg verzichtet", erklärt Abteilungsleiter Felix Kromer.

Dies personell bedingt: der Kader bestünde zu 50 Prozent aus U-18-Spielerinnen, die den TVBS studienbedingt verlassen werden. "Bedauerlich, es war ein sensationeller Jahrgang", so Kromer über das Jugendteam, das auch die U-18-Landesliga als Primus abschloss. Das Frauenteam melde man wieder für die Landesliga, der Kader werde mit den "ganz jungen U-18-Spielerinnen", so Kromer, ergänzt.

Auch der CVJM Lörrach meldete nicht für die Oberliga. Das Schlusslicht, das alle 16 Spiele verlor, hätte nach dem Abbruch der Saison in der Liga verbleiben dürfen.