Allerlei Kräuter für Oberried

Sophia Hesser

Von Sophia Hesser

Fr, 10. Oktober 2014

Oberried

Martha Riesterer und ihr Verein engagieren sich fürs Kräuterdorf.

OBERRIED. Liebevoll sind die Beete angelegt, es blüht gelb, weiß und lila, neugierige Spaziergänger schlendern den kleinen Pfad entlang, Kinder entdecken das benachbarte Rasenlabyrinth. Im Kräutergarten beim Kloster in Oberried ist einiges los. Mit Blick ins Dreisamtal und umliegende Wälder lässt es sich hier herrlich aushalten. Immer wieder weht einem der Duft von Kräutern um die Nase. Dass der Garten nun, nachdem er bereits 15 Jahre existiert, neue Bedeutung erlangt, ist Martha Riesterer zu verdanken.

Die langjährige Chefin der Landfrauen gründete mit anderen einen Verein, der die Kräuter im Ort noch populärer machen soll. Der Verein, der sich im Mai dieses Jahres gegründet hatte, nennt sich "Kräuterdorf Oberried". Ziel ist es, das traditionelle Wissen um Kräuter und Bauerngärten zu erhalten. Dies soll vor allem dadurch geschehen, dass Kräuter mehr in den Alltag integriert werden. Bereits bestehende Kräutergruppen und -Aktionen werden unter einem Dach ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ