Der Hundsrücken ist raus

Christian John

Von Christian John

Mi, 26. November 2014

Oberried

Keine Windkraft auf Oberrieder Gemarkung / Jetzt ist der Gemeindeverwaltungsverband Dreisamtal am Zug.

OBERRIED. Ausführlich legten Experten am Montag in der öffentlichen Gemeinderatssitzung die Chancen der Windkraft im Dreisamtal und besonders in Oberried vor. Die wenigen möglichen Standorte auf Oberrieder Gemarkung fallen allen bestehenden Gesetzen und Restriktionen zum Opfer, zum Bedauern vieler Räte. Man hält sich jedoch noch eine Hintertür offen.

Stefanie Burg vom Büro "Fsp.stadtplanung" und Eric Lippe von Faktorgrün informierten die Oberrieder Gemeinderäte ausführlich über den aktuellen Stand der Windkraftplanungen im Dreisamtal. Ein so genannter Teilflächennutzungsplan soll in Kürze ausgewiesen werden: Dieser Plan legt für das Dreisamtal diejenigen Flächen und Konzentrationszonen fest, auf denen künftig Windkraftanlagen möglich wären. "Dies heißt gleichzeitig, dass außerhalb dieser Konzentrationszonen dann keine Windkraftanlagen erlaubt wären", erläuterte Stefanie Burg. Der Nutzungsplan wird vom Gemeindeverwaltungsverband (GVV) beschlossen, der am heutigen Mittwoch, 26. November, tagt.

Nur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ