Keine heiße Spur

Öffentlichkeitsfahndung nach Vermissten aus Lörrach bislang ohne Erfolg

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Do, 17. September 2020 um 13:24 Uhr

Lörrach

Seit dem 7. September wird ein 52-Jähriger aus Lörrach- Brombach vermisst. Mittlerweile wird er auch mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht – eine heiße Spur hat sich noch nicht ergeben.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten 52-Jährigen aus Brombach hat bislang keinen Erfolg. "Es sind Hinweise eingegangen", sagt Polizeipressesprecher Mathias Albicker auf Nachfrage der BZ, "aber daraus hat sich keine heiße Spur ergeben. Diese und nächste Woche werden weitere Hinwendungsorte überprüft, die nur schwer erreichbar seien. Die Überprüfungen der anderen Hinwendungsorte sowie weitere Suchmaßnahmen blieben bislang erfolglos.

Der Mann aus Brombach wurde zuletzt am 7. September gesehen. Am 10. September veröffentlichte die Polizei erstmals eine Suchmeldung. Seit Dienstag sucht die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten. Hierzu hatten die Angehörigen der Polizei ihr Einverständnis gegeben.

Keine Hinweise auf eine Straftat

Er verließ seine Wohnung ohne seine persönlichen Gegenstände Hinweise auf eine Straftat gibt es keine. Gemäß der Erstmeldung geht die Polizei davon aus, dass der Mann zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.
Der Mann ist 52 Jahre alt und 170cm groß. Er wird als athletisch beschrieben und hat sehr kurze, helle Haare. Zur Bekleidung ist nichts bekannt. Möglicherweise führt er einen Rucksack mit sich. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Lörrach, Tel. 07621 176-0, entgegen.

Mehr zum Thema: