100 Wohnungen für Flüchtlinge gesucht

Robert Ullmann

Von Robert Ullmann

Do, 23. März 2017

Offenburg

Ab 2018 muss die Stadt Offenburg mindestens 340 Menschen in der Anschlussunterbringung aufnehmen – möglichst dezentral.

OFFENBURG. Ab Anfang 2018 muss die Stadt Offenburg mindestens 340 Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung aufnehmen. Wie Sozialbürgermeister Kopp vor dem Integrationsbeirat erklärte, erhöht sich ab dem 1. Januar 2018 der laut Gesetz jedem Flüchtling in den Gemeinschaftsunterkünften zustehende Wohnraum von 4,5 auf dann sieben Quadratmeter. Somit stehen bei gleicher Fläche künftig weniger Plätze zur Verfügung – eine Regelung, die auch andere Städte und Gemeinden im Ortenaukreis betrifft.

Hinzu kommt, dass das Containerdorf am Flugplatz mit 132 Plätzen spätestens bis zum November 2017 aufgelöst wird. Das war bei der Errichtung so vereinbart worden. Offenburg verliert damit mehr als 300 Plätze für Asylbewerber. Im Gegenzug wurden im Hotel Hubertus durch den Kreis 80 Plätze neu geschaffen. Dennoch sinkt die Platzzahl in den Offenburger Gemeinschaftsunterkünften um rund 220 Plätze.
Um eine Konzentration von Flüchtlingen auf bestimmte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung